want2love.net Logo

Friendscout24 Kosten

  • Sehr viele Singles aktiv auf der Suche nach prickelnden Flirts
  • Flirtkontakt, Nachrichten und Chat für schnelles Kennenlernen
  • Seriös & Sicher: Die Daten werden sicher behandelt
  • Registrierung und Persönlichkeitstest 100 % kostenlos

fs24test

Wie hoch sind die Friendscout24 Kosten?

Kosten Premium-Mitgliedschaft

Kosten PremiumPlus-Mitgliedschaft

1 Monat für 39,90€ pro Monat 1 Monat für 59,90€ pro Monat
3 Monate für 29,90€ pro Monat 3 Monate für 49,90€ pro Monat
6 Monate für 19,90€ pro Monat 6 Monate für 39,90€ pro Monat

Die Anmeldung ist 100% kostenlos! Die Friendscout24 Kosten sind nicht günstig, jedoch fair. Denn bei kaum einer anderen Singlebörse sind so viele Singles aktiv auf der Suche. Die Mitgliedschaft bei Friendscout24 lohnt sich.

Wie hoch oder niedrig sind die Friendscout Kosten?

Immer wieder kommt das Thema auf, warum die Friendscout Kosten für ihre Premium-Accounts erhebt, obwohl es kostenlose Singlebörsen gibt. Ich habe dazu eine klare Meinung: Ich suche lediglich auf kostenpflichtigen Single- oder Partnerbörsen, weil ich denke, dass das Niveau höher ist. Singles die für eine Mitgliedschaft zahlen, haben ernsthaftes Interesse an Kontakten oder einer Partnerschaft. Auch möchte ich darauf hinweisen, dass mir nur sehr wenige wirklich kostenlose Singlebörsen bekannt sind. Viele bieten VIP-Mitgliedschaften an, bei denen Funktionen wie Lesebestätigungen dann auch etwas kosten.

Was macht Friendscout24 aus? Wie gut ist Friendscout?

FS24 hat bereits über 10 Millionen Mitglieder, und ist in verschiedenen Ländern tätig. Damit ist Friendscout eine der größten Singlebörsen in Deutschland. Täglich kommen bis zu 10.000 neue Singles hinzu. Nach 160 Tagen werden die inaktiven Accounts entfernt, damit nicht so viele Karteileichen auf der Singlebörse auftauchen. Friendscout24 prüft Fotos und Profile per Hand, somit wird die Fakerate minimiert. Die Singlebörse existiert bereits seit 1999 und hat in Deutschland rund 6 Millionen Mitglieder. Die restlichen 4 Millionen entfallen auf andere Länder. Meiner Meinung nach, ist dieser Anbieter seriös. Dies ist leider keine Verständlichkeit, denn Abzocke gibt es bei einigen Kontaktbörsen nach wie vor.

Friendscout24 Profil erstellen und Partnervorschläge

Mithilfe des “Flirtbarometers”, kann ein Profil interessant gestaltet werden und mit zahlreichen Bildern bestückt werden. Es kann nun entweder per eigenständiger Suche nach einem passenden Partner gesucht werden oder es werden die Partnervorschläge angegangen, die Friendscout24 ermittelt. Eigenständiges Suchen geht per umfangreichen Suchfunktion. Egal ob Alter, Wohnort, Hobbys oder Größe. Auch die Beziehungsart kann berücksichtigt werden, also ob der Gegenüber für ein Abenteuer oder eher die langfristige Beziehung in Frage kommt.

Fakten im Überblick

  • Über 6 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • Viele aktive Singles in allen Altersklassen bei Friendscout24
  • moderne Plattform
  • Kosten: ab 19,90 Euro pro Monat

Ist Friendscout seriös?

Die Singlebörse ist vertrauenswürdig. Das Unternehmen hinter Friendscout24 betreibt beispielsweise auch AutoScout24. Meine Erfahrungen mit Kosten, Service und der Qualität der Kontakte war überwiegend gut. Durch die Vielzahl an Partnervorschläge und meine positiven Reaktionen auf Flirtmails machte deutlich, dass das Produkt tatsächlich funktioniert. Neben PARSHIP und eDarling ist das Unternehmen eines der seriösesten auf dem deutschen Markt. Die FriendScout24 Kosten sind dementsprechend an den Wettbewerberpreisen angepasst.

Friendscout24 Kosten Fazit

Ein seriöses Angebot für alle Singles, die auf gute Qualität der Plattform und auch der angemeldeten Frauen und Männer achten. Die Friendscout24 Kosten sind angemessen und fair. Die Singlebörse hat eine große Reichweite, vor allem durch umfangreiches TV- und Internetmarketing. Diese Maßnahmen sorgen für eine volle Datenbank, müssen aber durch Kosten der Mitglieder in Form von Premium-Mitgliedschaften auch finanziert werden.

6 Kommentare on "Friendscout24 Kosten"

  1. Marco sagt:

    Die Friendscout24 Kosten sind zwar hoch, doch bisher habe ich immer genug Kontakte gehabt und schon einige tolle Menschen kennengelernt. Nach rund einem Jahr Mitgliedschaft, habe ich auch endlich meine Traumfrau gefunden. Der Anbieter ist bekannt aus dem TV und hat dadurch wahrscheinlich eine eytrem hohe Bekanntheit erlangt. Das lassen die sich dann entsprechend bezahlen. Gerade bei kleineren Anbietern katte ich häufig Probleme, genug Kontakte zu finden.
    Knn nur sagen, dass die Friendscout24 Kosten sich bei mir voll gelohnt haben, bin nun seit rund einem Monat kein glücklicher Single mehr.

  2. Isabell sagt:

    Also ich kann nur sagen, dass ich mit FS24 vollkommen zufrieden bin. Nach der Anmeldung füllt man sein Profil aus und kann sofort beginnen. Die erste Woche passierte bei mir nicht viel, doch dann kamen einige Kontakte zustande.

    Nach 2 Monaten habe ich noch zwei Interessante Kontakte gehabt, mit denen ich schrieb. Nach 3 Monaten verabschiedete ich einen der beiden und traf mich mit dem anderen. Es hat schnell gefunkt und seit 1 Monat bin ich nun in einer Beziehung.

    Was mich wundert ist, dass ich manchmal gar keine Anfragen bekomme, dann aber an einem Tag 3-4 Nachrichten bekomme.

    ich wollte mich einfach mal bei dem Autoren bedanken, denn diese Seite hat mich auf Friend Scout aufmerksam gemacht, als ich nach einer gescheiterten Beziehung nach Tipps gesucht habe. Nun bin ich wieder total glücklich! :)

  3. oliver schettler sagt:

    also ich muss erst mal sagen, dass friendscout für männer absolut kein muss ist. man bekommt zig hundert anfragen von irgendwelchen frauen, die im tiefsten russland wohnen und immer ihre yahoo.com email adresse angeben.

    weiterhin muss ich sagen, dass der server von friendscout vermtl. aus der anfangszeit der kommunikation stammt. man bezahlt unmengen an geld und man kann den server nicht erreichen, weil mal das ist und dann wieder das…..

    also ich kanns defintiv nicht empfehlen.

  4. RAFFAEL sagt:

    Nun ist aber genug der Lorbeeren!

    Man muss bei anderen Postings (facebook, Youtube, twitter etc) extrem aufpassen, dass man den richtigen Tón erwischt. Sonst landet der Ausbruch verbaler Emotionen im ganzen Netz, für alle einsehbar. Nett sein im Netz ist oberste Devise.
    Nicht aber bei Friendscout. Diese Seite bleibt sozusagen “geschlossen”.

    Somit erdreisten sich Männer wie Frauen die unmöglichsten Sachen, die einem die Schamesröte ins Gesicht treibt.
    Nun gut, Frauen behaupten, sie werden immer unter die Gürtellinie angeschrieben.
    Kann ich nichts zu sagen, ich kenne die Texte nicht.
    Ich bin ein Mann und was auf der Gegenseite läuft ist aber nicht besser.
    Die Frauen haben fast sowas wie einen internen Wettbewerb untereinander ausgeschrieben.
    Thema:
    “Wer lässt die meisten Typen abblitzen?”
    Mottos wie: “Ich kenne nur Wahnsinnige!” oder: “Alle flirtmails werden sofort gelöscht” (natürlich von Nichtzahlerinnen, die auch nicht schreiben können) sprechen für sich.
    Papierkorb, Sperrungen, Beleidigungen… das ganze Spektrum.
    Ich hab ganz manierliche Bilder von mir drin, (siehe selbst) ich schreibe immer nett, witzig – wenn mir was einfällt und natürlich kurz beim ersten Mal; ich weiß ich weiß…
    Jungs; wenn ihr mich fragt: Bei Friendscout läuft außer Frust und einem monoton fallenden Selbstwertgefühl absolut garnichts!

    Ich möchte DEN Mann mal sehen, der NICHT ein Lied von dem oben geschrieben singen kann.

    Fazit. Zum Glück hab ich nur einen Monat gekauft. Gut dass DAS zuende ist!
    Es ist einfach nur rausgeschmissenes Geld!

  5. Jürgen Ermert sagt:

    Ich kann den obigen bericht insofern bestätigen,als das es tatsächlich viele “Russinenbenachrichtigungen” gibt,die dann eine Yahoo-Adresse angeben.Und das mit der “Höflichkeit” stimmt leider auch.Ich weiß nicht,wie das bei Männern ist-die suche ich ja nicht-aber manche Frauen haben nicht den geringsten Anstand.Man schreibt freundlich und höflich,und als “Dank” fliegt die Nachricht direkt in den Papierkorb.Oder es wird gleich gar nicht geantwortet.Oder es heißt:”Ja das Aussehen ist egal,der Mensch und der Charakter zählen.Ist das Foto freigeschaltet,hört man dann oft urplötzlich nichts mehr.Der “Hammer” sind dann die Frauen,die ein Foto verlangen,selbst aber gar keins eingestellt haben.
    Es gibt natürlich auch andere Frauen,die einem antworten,und einem auch höflich sagen können,das “Mann” nicht “Ihr” Typ ist.
    Fazit:Friendscout ist gut,seriös,aber auch teuer.Man muß nur aufpassen,wenn jemand direkt eine andere E-Mail-Adresse nennt(Russinen),diese Nachrichten niemals beantworten,sondern direkt löschen.Ich stehe im Moment mit einer lieben Frau im Kontakt,und hoffe,das wir uns bald treffen und dann vielleicht etwas daraus wird.

    Viele liebe grüße an alle.
    Jürgen

  6. Dennis sagt:

    Liebes want2love Team,
    ich habe vor ca. 3 Wochen meine Partnerin bei Friendscout kennengelernt und möchte euch für den Tipp danken! Bin sehr glücklich gerade.

    Achja, also es gibt immer und überall unfreundliche Menschen, ich habe das einfach ignoriert, denn der Großteil ist eben nicht so. Und wer sich Mühe gibt und ein wenig Zeit investiert, findet auch einen Partner oder Partnerin.

    Viel Glück an alle Suchenenden, ich habe sie gefunden :)

Kommentar verfassen

comm comm comm